Blog > All About Acid > 1D-AL-LAD erklärt
1D-AL-LAD erklärt

1D-AL-LAD erklärt

22.11.2023

Was ist 1D-AL-LAD

1-(1,2-Dimethylcyclobutan-1-carbonyl)-Lysergsäurediethylamid (1D-AL-LAD) ist ein vermeintliches Prodrug von AL-LAD und ein Derivat der Lysergsäure, die natürlicherweise im Mutterkorn vorkommt. Es wird angenommen, dass 1D-AL-LAD im menschlichen Körper zu AL-LAD umgewandelt wird.

Vergleich mit LSD und AL-LAD

1D-AL-LAD ist nicht als 100% identisches Derivat zu herkömmlichem LSD anzusehen, sondern eher mit der LSD-Variante AL-LAD vergleichbar. Es wird generell berichtet, dass AL-LAD eine Art "Light-Version" von LSD darstellt, bei der die sonst übliche starke Veränderung des Denkens und der Gedanken ausbleibt, während die optischen Wahrnehmungen ähnlich sind. Die Intensität kann jedoch von Person zu Person unterschiedlich sein. Einige berichten von nur leichten halluzinogenen Effekten bei vergleichbar hohen Dosen, jedoch ist dies noch nicht sicher belegt.

Markteinführung und Forschungsstand

Aufgrund seiner kürzlichen Markteinführung im Juli 2023 gibt es bisher nur wenige Erfahrungsberichte oder Forschungen zu 1D-AL-LAD. Da es nicht dem "Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz" (NpSG) unterliegt, ist der Erwerb der Substanz derzeit legal.

Richtlinien für den sicheren Gebrauch

Für 1D-AL-LAD gelten die gleichen Regeln für einen sicheren Gebrauch wie für alle anderen psychoaktiven Substanzen:

Der sicherste Umgang mit 1D-AL-LAD besteht darin, die Substanz mit Respekt zu behandeln. Personen mit psychischen Erkrankungen oder starker psychischer Belastung sollten auf den Konsum verzichten.

Wenn Sie wenig Erfahrung haben, ist es wichtig, die Kontrolle über Ihre Umgebung zu behalten und sich in der Nähe vertrauenswürdiger Freunde aufzuhalten. Idealerweise sollten Sie einen nüchternen "Tripsitter" zur Begleitung haben. Wenn Sie sich während des Trips unwohl fühlen, ziehen Sie sich an einen bekannten, für Sie sicheren Ort zurück und lassen Sie sich auf andere Gedanken bringen. Wenn Sie sich zu Hause befinden, können angenehmes Licht, Kerzen und Räucherstäbchen beruhigend wirken. Es wird empfohlen, im Hintergrund eine Playlist mit Ihren Lieblingsliedern zu haben.

Im Notfall oder bei Panikattacken, rufen Sie einen Notarzt unter der 112. Die Rettungssanitäter und Ärzte werden Sie nicht für Ihren Konsum verurteilen, sondern Ihnen in Ihrer Lage helfen. Es ist möglich, durch bestimmte Arzneimittel einen LSD-Trip in der Wirkung abzuschwächen. Dies kann und sollte jedoch nur unter ärztlicher Aufsicht passieren.

LUST AUF EXKLUSIVE DEALS?

Melde dich zum Newsletter an!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte tolle Angebote, Informationen
über Rechtslagen und vieles weiteres. Wir nerven auch nicht,
versprochen.

* Pflichtfeld